Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

welten:honk:tiere:esel [27.11.2016 00:24] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Esel ======
 +Der Hausesel //(Equus asinus asinus)// ist ein verbreitetes Haustier. Seine Stammform ist der [[Nordwallesel]],​ der [[Kerikalischer Esel|Kerikalischer Esel]] wurde dagegen wahrscheinlich nie domestiziert.
 +
 +===== Merkmale =====
 +Anders als beim [[Hauspferd]] sind die Hufe des Esels einem steinigen, unebenen Untergrund angepasst. Sie geben sicheren Halt, sind aber weniger zum schnellen Rennen geeignet. Trotzdem kann ein Esel in Ausnahmefällen bis zu 50 km/h schnell werden. Esel stammen aus trockenen Ländern. Die Hufe kommen deshalb mit dem feuchten Wetter nördlich des [[..:​Nordwall|Nordwalls]] schlecht zurecht und neigen zur Bildung von Rissen und Löchern, die tief in den Huf hineinreichen können und dort Fäulnisherde bilden. Gute regelmäßige Hufpflege ist bei Eseln deshalb überlebenswichtig. Die Fellfarbe ist grau oder braun bis schwarz, manchmal rötlich. Daneben gibt es auch gescheckte Esel. Sehr selten sind rein weiße Esel (Asinara auf [[..:​Jumbalo]],​ Amitrianische Albino- oder Barockesel). Über den Rücken verläuft meistens ein Aalstrich, und die Beine sind manchmal zebraartig gestreift. Der Bauch ist weiß; ebenso der Bereich um das Maul und die Augen. Esel haben meist eine Stehmähne und einen in einer großen Quaste endenden Schwanz. Die Ohren sind viel größer als Pferdeohren.
 +
 +Esel haben je nach Rasse eine Schulterhöhe von 90 bis 160 cm und sind mit 2 bis 2½ Jahren geschlechtsreif. Im Prinzip ist eine Paarung ganzjährig möglich, in der Regel findet sie jedoch im Frühjahr statt. Nach einer Trächtigkeitsdauer von 12 bis 14 Monaten wird gewöhnlich ein Junges, manchmal auch zwei geboren. Die Entwöhnung der Jungen dauert bis zur Eigenständigkeit etwa sechs bis neun Monate. Esel sind in der Regel langlebiger als Pferde und können über 40 Jahre alt werden.
 +{{:​welten:​honk:​tiere:​esel.png |Ein Hausesel}}
 +
 +===== Wildesel und verwilderte Hausesel =====
 +Wie auch beim Pferd muss man zwischen echten Wildeseln und verwilderten Hauseseln unterscheiden. In mehreren Unterarten war der [[Nordwallesel]] einst über [[..:​Nordwall]],​ [[..:​Sinistra]],​ [[..:​Varkutien]] und [[Vingarien]] verbreitet, heute leben nur mehr wenige hundert Tiere in hochgelegenen Teilen des Nordwalls.
 +
 +Verwilderte Hausesel gibt es dagegen in vielen Regionen von [[..:Kronos und Rheia|Kronos]]. In den meisten Regionen südlich des [[..:​Nordwall|Nordwalls]] sind verwilderte Esel anzutreffen. Sie sind dunkelbraun bis schwarz und wesentlich größer als ihre ursprünglich ausgewilderten Artgenossen. Oft besitzen sie Zebrastreifen an den Beinen.
 +
 +===== Esel als Nutztiere =====
 +Ursprünglich wurden Esel auch als Reittiere und zum Ziehen von Wagen verwendet. Später wurden sie von [[Pferd|Pferden]] abgelöst, die schneller und kräftiger waren. Ab dieser Zeit tauchen Esel in den Überlieferungen alter Kulturen kaum noch auf. Dass man den Esel vor allem als Packtier weiter verwendete, liegt an seiner Zähigkeit. Viel länger als ein Pferd kann ein Esel ohne Wasser und Nahrung auskommen.
 +
 +Esel werden außerdem zur Fleischgewinnung (Salami), als Milchproduzenten (Eselsmilch) und zur Lederherstellung verwendet. Zur Herstellung von Pergament hält man Eselhaut für besonders geeignet.
 +
 +===== Kreuzungen =====
 +Durch Kreuzung von Eseln und Pferden entstehen meist unfruchtbare Mischformen:​
 +  * Maultiere (Vater Esel, Mutter Pferd)
 +  * Maulesel (Mutter Esel, Vater Pferd)
 +
 +===== Benennung =====
 +Der weibliche Esel heißt Eselstute, der männliche Eselhengst, Jungtiere heißen Eselfohlen. Kastrierte (männliche) Esel nennt man Eselwallach.
 +
 +~~DISCUSSION:​off~~
  
 
 
 
     
 
welten/honk/tiere/esel.txt · Zuletzt geändert: 27.11.2016 00:24 (Externe Bearbeitung)