Spatha

Ein Einhänder aus Arekasandra

Ein Einhänder ist die Standardwaffe der imperialen schweren Infantrie und wird häufig mit einem Schild kombiniert. Zum Fechten ist eine besser ausbalancierte Waffe jedoch geeigneter.

Werte


Gewicht: 2,15kg



Grundschaden: 6
Wucht: 10
Mindeststärke: 9
Distanzklasse: Nahkampf Kopflastigkeit: 10%



Preis: 1 Drachme 6 Veru

Eigenschaften

Gesamtlänge: 103cm
Klingenlänge: 83cm
Schwerpunkt: 16cm vor dem Griff

Verbreitung und Kosten

Die Herstellung eines Einhänders erfordert gute Materialien und Erfahrung vom Waffenschmied. Die Waffe ist eine Standardwaffe, der Preis von 1 Drachme und 6 Veru kann in vielen Regionen gehalten werden. Es gibt jedoch deutliche regionale Unterschiede in der Verzierung und der breite der Parierstange.

Herstellung

Material

  • 0,3kg kohlenstoffreicher Stahl für die Schneide der Klinge
  • 1,25kg biegsamer Stahl für die Stabilität der Klinge, sowie für Parierstange und Griff
  • 0,7kg harter Stahl für Knauf und die Klingenaußenseite
  • 1 Lederriemen um den Griff zu umwickeln

Arbeitsschritte

  1. Handwerk -> Schmieden -> Waffen mit 12 Erfolgen gegen eine Schwierigkeit von 7. Der Grundzeitraum ist 20 Stunden, pro überzähligem Erfolg können 30min gespart werden.
  2. Umwickeln des Griffs (keine Probe).
  3. Schleifen der Klinge mit Handwerk -> Schmieden -> Waffen mit 7 Erfolgen gegen die 6. Der Grundzeitraum ist 2 Stunden, pro überzähligem Erfolg können 15min gespart werden (bis zu einem Minimum von 30 Minuten).
 
 
 
     
 
gegenstaende/nahkampfwaffen/einhaender.txt · Zuletzt geändert: 27.11.2016 00:24 (Externe Bearbeitung)