welt

[Idee/Regelvorschlag] Kalender

Werwolf, 2010/01/04 16:05

Mit Qwlous Erlaubnis und auf Johnnys Anfrage habe ich mir einen Kalender aus dem Ärmel geschüttelt.

Folgendes ist zu beachten:

  • Ein Kronos/Rheia-Jahr ist ungefähr 12242,547365176 irdische Stunden lang.
  • Auf 24h-Tage gerechnet sind das grob gerundet 510 Tage und 2,5 Stunden.
  • Der Kalender ist auf Imperial verfasst und somit eher für das einfache Volk gedacht. Für eine seraphimtaugliche Variante müsste er noch übersetzt werden.

Wochentage

Ernttag: Ist der Wochenanfang, an dem im allgemeinen jede Art von Waren „geerntet“ werden und zum Transport oder zur Einlagerung vorbereitet werden.

Markttag: An diesem Tag finden die, nur wöchentlich betriebenen Märkte statt.

Diensttag: Wurde der Haupttag für Arzt-/Behörden- & Handwerkerbesuche genannt. Obwohl sich besonders die Behörden eher nicht daran halten.

Mittwoch: Ein inoffizieller Ruhetag der für familiäre Angelegenheiten gedacht ist.

Kirchtag: Kirchliche Veranstaltungen jeder Art finden an diesem Tag statt.

Viehtag: An diesem Tag finden die Sklaven- & Viehmärkte statt. Aber auch Güter, die für selbige Waren gedacht sind werden bevorzugt an diesem Tag verkauft.

Ruhtag: Der offizielle Ruhetag der Woche, an dem außer Behörden und Kirchen alles und jeder zu ruhen hat.

Seraph's Flug: Der Feiertag an dem spezielle, seraphgeweihte Feste stattfinden. Ansonsten sind für diesen Tag fast alle Seraphdienste festgesetzt.

Monate

Die meisten Monate sind 8 Wochen zu je 8 Tagen lang. Nachttal hat nur 7 Wochen zu je 8 Tagen. Schildtreff fällt mit seinen nur 6 Tagen und 2,5 Stunden ganz aus der Reihe.

Schmelzbeginn: Der Monat, der den Anfang des Jahres bezeichnet und an dem die Schneeschmelze am deutlichsten ist.

Morgenhorn: Dieser Monat wurde wie der tägliche Arbeitsbeginn benannt, weil die meisten Bauprojekte begonnen werden. Außerdem wird dieser Monat zur Aussaat der Frühblüher genutzt.

Grüngras: Die sprießenden Äcker verleihen den bewirtschafteten Flächen das Aussehen einer saftigen (nicht orkisch) Wiese.

Jungvolk: In diesem Monat werden die meisten Kinder der Seraphim sowie der Menschen geboren.

Hochsonn: Der „wärmste“ Monat des Jahres, an dem die meistem Äcker und Weiden in voller Pracht stehen.

Abendgong: Wie Morgenhorn hat auch dieser Monat als Namen einen Begriff aus dem Alltäglichen bekommen. Zum Arbeitsbeginn wird morgens ein Horn geblasen und abends wird ein Gong geschlagen. Auch für die Beendigung von Bauvorhaben werden Termine in diesen Monat gelegt.

Verfall: Quasi der Herbst des Imperialen Jahres. Auch wenn nicht allzuviel verfällt, werden doch viele Kriege in diesem Monat beendet oder pausiert, die Toten beerdigt und auch die meisten Äcker abgeerntet.

Nachttal: Ist der kälteste Monat des Jahres in dem in erster Linie die Haltbarmachung von verderblichen Dingen geschieht.

Schildtreff: Dieser „Monat“ hat trotz seiner Kürze einen festen Platz im Imperialen Jahr, denn es werden:

  • wichtige Verträge geschlossen oder erneuert
  • Initiations- & Aufnahmeriten beendet
  • die wichtigsten Segnungen des Jahres vorgenommen

sowie annähernd alle anderen wichtigen Ereignisse in diesen Zeitraum verlegt.

Melde dich an um einen Kommentar zu erstellen.
 
 
 
     
 
forum/welt/idee/regelvorschlag_kalender.txt · Zuletzt geändert: 27.11.2016 00:24 (Externe Bearbeitung)