Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

forum:regeln:regelvorschlag_ruestungsgewicht_in_abhaengigkeit_der_charaktergroesse [27.11.2016 00:24] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== [Regelvorschlag] Rüstungsgewicht in Abhängigkeit der Charaktergröße ======
 +===== Vorüberlegungen (kein Regeltext, nur Erklärung) =====
 +Ein durchschnittlicher Mensch auf Kronos ist 1,75m groß, hat Stärke 8 und wiegt 72kg. Seine Standfestigkeit beträgt also 72/​6+8=12+8=**20**. Es gibt Rassen die wesentlich größer oder kleiner sind und daher ein anderes Gewicht ihrer Rüstungsteile benötigen. Allerdings wirkt sich auch der Trainingsstand des Charakters auf die notwendige Größe der Rüstungsteile aus.
 +
 +Es ist sinnvoll die Rüstungsgewichte für durchschnittliche Menschen zu balancen und danach passend für den Charakter zu modifizieren. Um regeltechnische Vor- und Nachteile bezüglich des Rüstungsgewichts zu berücksichtigen,​ schlage ich vor nicht die Körpergröße,​ sondern die Standfestigkeit als Balancinggrundlage zu nehmen.
 +===== Modifikation des Rüstungsgewichts passend zum Charakter =====
 +Die im Arsenal angegebenen Gewichte für Rüstungen beziehen sich auf Charaktere mit einer Standfestigkeit von 20. Das tatsächliche Gewicht der Rüstungsteile kann nach folgender Formel berechnet werden:
 +<box>
 +effektives Gewicht = Normgewicht / 20 * Standfestigkeit des Charakters
 +</​box>​
 +Die Rüstung wird vom Rüstungsmacher für diese Standfestigkeit angefertigt und kann ohne eine Umarbeitung ihr Gewicht nicht verändern.
 +===== Tragen von Fremdrüstungen =====
 +Rüstungsteile gliedern sich in zwei Gruppen:
 +  - **feste Rüstungsteile** (Plattenteile,​ gehärtetes Leder, Horn, Knochen) können mit einer Differenz von 2 Punkten Standfestigkeit noch als exakt passende Rüstung getragen werden. Wenn die Standfestigkeit der Rüstung weniger als 10 Punkte über der des Charakters liegt, kann die Rüstung noch getragen werden, passt aber nicht gut. In diesem Fall wird das Rüstungsgewicht um 20% höher angenommen. In allen anderen Fällen, kann die Rüstung nicht ohne Veränderung angelegt werden.
 +  - **bewegliche Rüstungsteile** (Kettenhemd,​ wattierte Unterkleidung,​ Leder) können mit einer Differenz von 7 Punkten Standfestigkeit noch als exakt passende Rüstung getragen werden. Wenn die Standfestigkeit der Rüstung weniger als 20 Punkte über der des Charakters liegt, kann die Rüstung noch getragen werden, passt aber nicht gut. In diesem Fall wird das Rüstungsgewicht um 20% höher angenommen. In allen anderen Fällen, kann die Rüstung nicht ohne Veränderung angelegt werden.
 +
 +Eine Umarbeitung der Rüstung ist mit einer Probe zur Herstellung der Rüstung möglich. Wenn die Rüstung vergrößert werden soll, wird die doppelte Menge der Differenz an Rohmaterial benötigt((Eine Überprüfung dieses Umstandes ist nur bei sehr seltenen Materialien sinnvoll, schließlich verfügen Rüstungsmacher immer über Reststücke der Materialien in solch kleinen Mengen.)).
 +
 +
 +//Jonny, 2009/04/29 12:34 //
 +
 +
 +
 +~~DISCUSSION~~
  
 
 
 
     
 
forum/regeln/regelvorschlag_ruestungsgewicht_in_abhaengigkeit_der_charaktergroesse.txt · Zuletzt geändert: 27.11.2016 00:24 (Externe Bearbeitung)