regeln

Modulwürfe

Ein Modulwurf besteht aus:

  • einem Pool mit Alphawürfel
  • eine Grundschwierigkeit (Erfolgsoffen oder mit Erfolgschwelle)
  • eine oder mehrere Module mit je einer Schwierigkeit und einer Erfolgsschwelle.

Ablauf:

  1. Würfeln
  2. Anhand der Grundschwierigkeit bestimmen ob Glücklicher.
  3. Würfel für die Module rausnehmen
  4. übrige Erfolge gegen die Grundschwierigkeit abzählen.
  5. bestimmen ob ein Patzer vorliegt

Das Ergebnis eines Modulwurfs ist entweder Auskunft über Erfolg/Miserfolg oder eine Erfolgsanzahl.

Klaus, 2009/10/24 16:25

Melde dich an um einen Kommentar zu erstellen.
 
 
 
     
 
forum/regeln/modulwuerfe.txt · Zuletzt geändert: 27.11.2016 00:24 (Externe Bearbeitung)