Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

forum:regeln:grundsatzproblem_schaden_wunden_waffen_und_wucht [27.11.2016 00:24] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== [Grundsatzproblem] Schaden, Wunden, Waffen und Wucht ======
 +In unserem Kampfsystem gibt es mehrere Tiefliegende Probleme, deren Lösung von anderen Problemen abhängt.
 +===== Dynamische Attribute =====
 +Dynamische Attribute sind eine schöne Sache. Wenn aber Werte berechnet werden, die diese Atrribute enthalten, müssen diese Werte bei jedem gesetzten Punkt neu berechnet werden.
 +
 +Im Normalfall gilt: Werte ausrechen und aufs Charblatt schreiben ist ok. Aber ständig radieren nervt. Ausserdem sollte Titans-Spielen auch ohne Taschenrechner möglich sein.
 +===== Schaden Soaken =====
 +Im Moment berechnen wir einen Zwischenwert:​ Schadenspunkte,​ der dann wieder verwendet wird, um die Anzahl der angerichteten Wunden zu bestimmen. Dieser Zwischenwert ist nicht zwingend notwendig.
 +
 +Sowohl die Brechnung des Schadens als auch die Ermittelung der resultierenden Wunden ist äußerst kompliziert.
 +===== teilweise Treffer, Waffenhandling =====
 +Es ist momentan nicht möglich teilweise Treffer zu landen, die Wucht wird immer ganz übertragen. Folgende Wünsche kamen auf (Entscheidung notwendig):
 +  - Der Grundschaden wird immer angerichtet,​ aber die Wucht wird abhängig von der AQ nur teilweise Übertragen (Wessos Vorschlag).
 +  - Der Komplette Schaden wird durch die AQ nur teilweise Übertragen.
 +
 +Bei Vorschlägen zu diesem Problem muss immer bedacht werden, dass es auch möglich ist als schwacher Kämpfer mit einem Dolch Wunden anzurichten. Eine Begrenzung der Wucht auf die AQ ist also keine gangbare Möglichkeit.
 +
 +Zusätzlich gibt es den Wunsch, dass Waffen einen Handlingwert besitzen. Dadurch werden ausbalancierte und leichte Waffen besser.
 +
 +Der Triviale Ansatz ist die AQ durch das Handling zu begrenzen. Allerdings steht das Handling dann für die Lösung des Problems der teilweisen Treffer nicht mehr zur Verfügung.
 +===== Komplexität =====
 +Die Ablehnung des RDZ und die große Vermeidung aller Kämpfe in unserer eigenen Gruppe (alles quasi Profis) zeigt, dass das Kampfsystem zu komplex für uns ist. Es muss daher dringend eine tiefgreifende Vereinfachung her. Dafür muss ziemlich sicher Realismus aufgegeben werden. Wir haben zu lang Regelungen und Spezialfälle hinzugefügt und müssen jetzt alles Entschlacken. Besonders Sonderfälle müssen weg, genau wie inkonsistente Regeln. Wir müssen auch etablierte Konzepte überdenken (siehe Soaksystem).
 +====== Diese Diskussion ======
 +Diese Diskussion dient dazu das zu sammeln, was wichtig oder unwichtig ist und zunächst heraus zu finden, was wir eigentlich wollen. Außerdem können Ideen oder erkannte Zusammenhänge hier ins Unreine genannt werden, ohne dabei die ausgearbeitete Perfektion eines [Regelvorschlags] besitzen zu müssen.
 +
 +//Jonny, 2009/07/10 13:28 //
 +
 +
 +
 +~~DISCUSSION~~
  
 
 
 
     
 
forum/regeln/grundsatzproblem_schaden_wunden_waffen_und_wucht.txt · Zuletzt geändert: 27.11.2016 00:24 (Externe Bearbeitung)