Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

archiv:regelvorschlag_vereinfachtes_laufbahnsystem [27.11.2016 00:24] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== [Regelvorschlag] Vereinfachtes Laufbahnsystem ======
 +
 +Ich habe mir mal Gedanken über das Laufbahnsystem gemacht. Ich finde das Laufbahnensystem zwar eine gute Idee, doch finde ich die Umsetzung zu komplex und willkürlich. Desswegen vertrete ich den Gedanken das Laufbahnensystem etwas zu entschärfen und damit das Erstellen von Laufbahnen wesentlich zu vereinfachen.
 +
 +Mein Vorschlag:
 +
 +Jede Laufbahn ist in 3 Stufen unterteilt: Geselle, Spezialist und Meister. Diese Benennung ist noch nicht final, hat aber seinen Grund. Alle Laufbahnen haben Vorraussetzungen und Effekte gleichen Wertes. Damit werden Laufbahnen untereinander vergleichbar. Jede Laufbahn setzt 5 Talentwerte und ein Attribut vorraus. Die Höhe der Talentwerte und des Attributs hängt von der Laufbahnstufe ab. Jede Laufbahn hat Effekte die man aus folgenden Informationen entnehmen kann (nur ein Beispiel)
 +
 +=== Geselle ===
 +  * Vorraussetzungen: ​
 +    * Ein Attribut auf 8
 +    * 5 Talente auf unterschiedlichen summierten Werten (z.B. 5, 5, 5, 8, 10)
 +  * Effekte:
 +    * Modifikator von 1 auf 5 verschiedene Spezialisierungen
 +    * ODER Modifikator von 1 auf eine Kategorie
 +    * ODER eine Sonderfertigkeit (Bei Kriegern,​... usw.)
 +
 +=== Spezialist ===
 +  * Vorraussetzungen:​
 +    * Gesellenstufe
 +    * Ein Attribut auf 10
 +    * 5 Talente auf unterschiedlichen summierten Werten (z.B. 8, 8, 8, 12, 18)
 +  * Effekte:
 +    * Einen zusätzlichen Modifikator auf einen der Gesellenspezialisierungen (desswegen Spezialist)
 +    * ODER eine zusätzliche Sonderfertigkeit ​
 +
 +=== Meister ===
 +  * Vorraussetzungen: ​
 +    * Spezialistenstufe
 +    * Ein Attribut auf 12
 +    * 5 Talente auf einem unterschiedlichen summierten Wert (z.B. 14, 14, 14, 18, 24)
 +  * Effekte:
 +    *  Einen zusätzlichen Modifikator auf alle 5 der Gesellenspezialisierungen
 +    * ODER Einen zusätzlichen Modifikator auf die Gesellenkategorie
 +    * ODER eine dritte und durchaus mächtige Sonderfertigkeit ​
 +
 +Folgendes Beispiel:
 +
 +=== Schmiedegeselle ===
 +  * Vorraussetzungen: ​
 +    * Stärke 8
 +    * Grobschmieden 10
 +    * Verhütten 8
 +    * Feuer machen 5
 +    * Untersuchen 5
 +    * Tasten – Temperaturen 5
 +  * Effekte:
 +    * Modifikator von 1 auf Schmieden
 +
 +=== Waffenschmied ===
 +  * Vorraussetzungen:​
 +    * Gesellenstufe
 +    * Geschicklichkeit 10
 +    * Waffenschmieden 18
 +    * Legieren 12
 +    * Wärmelehre 8
 +    * Metallurgie 8
 +    * Metall gießen 8
 +  * Effekte:
 +    * Einen zusätzlichen Modifikator auf Waffenschmieden
 +
 +=== Waffenschmiedemeister ===
 +  * Vorraussetzungen: ​
 +    * Spezialistenstufe
 +    * Geschicklichkeit 12
 +    * Waffenschmieden 24
 +    * Grobschmieden 18
 +    * Rüstungsschmieden 14
 +    * Metallurgie 14
 +    * Wärmelehre 14
 + * Effekte:
 +    *  Einen zusätzlichen Modifikator auf Schmieden
 +
 +Dabei gilt folgende Regel:
 +
 +<box>
 +Laufbahnmodifikatoren sind mit Attributsmodifikatoren,​ nicht aber untereinander,​ kumulativ
 +</​box>​
 +
 +Und wahlweise noch:
 +<box>
 +Durch Laufbahnen kann man maximal einen Modifikator von 2 erreichen
 +</​box>​
 +Wie man sieht ist die erste Stufe immer allgemein und ab der 2 Stufe kann man sich in eine bestimmte Richtung spezialisieren. Überschneidungen (Eine Laufbahn als Vorraussetzung für die andere) sind nicht geplant (aus Komplexitätsgründen). Mit diesem System will ich übersichtliche,​ funktionale Laufbahnen erreichen. So, dass es nicht mehr so aufwendig ist, Laufbahnen zu erstellen.
 +
 +Hier eine Übersicht über passende Diskussionen:​
 +  * [[archiv:​regelergaenzung_basislaufbahnen]]
 +
 +//Johann von Wilhelm, 2009/07/23 16:46 //
 +
 +
 +====== Diskussion ======
 +
 +//Klaus, 2009/07/24 16:15//
 +
 +Hey Cool! Es kümmert sich doch noch jemand um das Laufbahnensystem! Danke Johann!
 +
 +Ich fange dann mal an mit den Sachen die mir grad in den Sinn kommen:
 +
 +  - Vereinfachung resp. Systematisierung finde ich eine gute Sache
 +  - Unterteilung in drei Stufen kommt mir vorerst angemessen vor.
 +  - Attributsgrenzen finde ich gut. (solange wir nichts an den Attributswerten ändern)
 +  - Ich fand die alte Nomenklatur bezüglich der Modifikatoren gut: Geselle gibt den ersten Punkt und Spezialist bzw. Meister den zweiten Punkt. Auf diese Weise ist gleich klar welche Punkte sich addieren und welche nicht. (Übrigens: kumulativ nicht kummutativ)
 +  - Ich fänd eine Richtline bzgl. der Talentwerte für die Talente hilfreich. Mir ist klar, dass es unpraktikabel ist klare Werte vorzuschreiben. Auch lässt die Aktuelle Regelung noch viel Raum zum Powergamen, denn wenn die 5 Talente allesamt spezialisierungen der selben Kategorie sind, spare ich eine Menge EP wenn ich hauptsächlich diese steigere.
 +  - Es fehlen noch angaben darüber, was außer den geforderten Steigerungen noch notwendig ist um die Laufbahnen zu „erwerben“. Laufbahnwurf?​ EP? Lehrmeister?​
 +
 +So, reicht jetzt erstmal. Fazit: Eine sehr einfache Systematik für Laufbahnen, die aber den Grundstein legt. Meiner Meinung nach enthält sie die gewünschten Kernpunkte. Sollte uns in Zukunft noch etwas auffallen das fehlt, können wir ja wie üblich nachbessern.
 +
 +PS: Uns fehlt noch immer ein Charaktererschaffungssystem. Ich setze da gewisse Hoffnungen in das Laufbahensystem. Wäre schön wenn es helfen könnte diese Lücke zu schließen.
 +
 +----
 +//Johann von Wilhelm, 2009/08/11 09:28//
 +
 +Wegen der neuen Kosten für Talten gibt es neue Talentschwellen für die Laufbahnen:
 +
 +  * Geselle: 3,3,3,5,8
 +  * Spezialist: 5,5,5,8,12
 +  * Meister: 8,8,8,14,18
 +
 +
 +
 +
 +~~DISCUSSION~~
  
 
 
 
     
 
archiv/regelvorschlag_vereinfachtes_laufbahnsystem.txt · Zuletzt geändert: 27.11.2016 00:24 (Externe Bearbeitung)