Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

archiv:protokoll_session_23.1.2010 [27.11.2016 00:24] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +===== [Protokoll] Session 23.1.2010 =====
 +
 +
 +~~DISCUSSION:​on~~
 +==== Feedback ====
 +  * Weniger aggro als letztes mal //Eugen//
 +  * Zu viele unwichtige details, haben eher gestört (z.B. übergenaues Gerben) //Ilona//
 +  * Endlich am orakel //Ilona//
 +  * Verkürzungen waren gut (z.B. Marschieren) //Ilona//
 +  * Zu viele kleine details haben zu viel zeit aufgebraucht,​ langweilig //Marko//
 +  * Spielfluss hat gestockt (z.B. wie liegt der Joval, muss er umgedreht werden) //Johann//
 +  * Viele Details (z.B. Klosterbeschreibung) //Werwolf//
 +  * Terminabsprache in der letzten Zeit war ziemlich mies //Werwolf//
 +  * Viele Details ausgespielt/​beschrieben,​ war aber eigentlich in Ordnung //Jonny//
 +  * Ausspielen war besser als letzte Woche //Jonny//
 +  * Fehlende Spannung vermutlich aufgrund fehlender Spannung, aber nicht schlimm //Jonny//
 +  * Mehr MarkSheets //Werwolf//
 +  * Insgesamt war Session gut, zu viele Details lagen aber nicht an Spielleiter //Jonny//
 +  * Ab sofort werden die Charaktere in der WG gelagert (evtl. Kopien anfertigen) //Thomas//
 +  * Intime Moral war gar nicht gut //Thomas//
 +  * Klostergrundriss & Beschreibungsbild gewünscht //Werwolf//
 +  * Emotionale/​soziale Einflüsse werden immer noch zu wenig ausgespielt //Thomas//
 +
 +==== Kurzzusammenfassung ====
 +=== Kapitel 1: Das Endes des Schreckens ===
 +Der Schrecken saß noch tief, aber die Bestie war besiegt. Und noch bevor wir eigentlich realisierten welch ergreifendes und überaus gefährliches Ereignis uns widerfahren ist und noch bevor wir unseren Göttern hätten danken sollen, dass sie uns unser Leben ließen, weil eine gigantische,​ hungrige und äußerst blutrünstige,​ sechbeinige Katze unseres Fleisches gierig war, gingen alle völlig unbeeindruckt schlafen bis auf Delrin, Otaktey und Feuerherz, welcher den Rest der Nachtruhe Wache hielt. Delrin und Otaktey verwerteten Teile des Kadavers und räucherten einiges Fleisch. Am nächsten Morgen zogen wir los um einen Tag später an unserem Ziel anzukommen.
 +
 +=== Kapitel 2: Die Pforte zum Schicksal ===
 +Noch ein wenig erschöpft von der Reise und reichlich beladen mit geräuchertem Fleisch erblickten die Helden ihr heiliges Ziel. Und noch bevor wie realisierten,​ dass wir angekommen waren, am heiligsten aller Orte, an dem die Gebäude in einer wahrlich einzigartigen Komposition zusammen standen und die Ruhe selbst durch die Hallen und Flure derer zu wandern schien und noch bevor wir auf unsere Knie fielen weil wir erschlagen waren, von der Heiligkeit dieses Ortes, checkten wir völlig unbeeindruckt in das Hotel ein, warteten ungeduldig auf den einen Gesandten, der uns 3 Prüfungen auferlegte. Wir fingen an 5 Pfosten zu Zimmern, Feuerherz verschwand, Delrin fand heraus, dass er gen Westen zog und die restliche Gruppe vollendete am 5. Tag am Abend ihre erste Prüfung.
 +
 +//EP: 40//
 +
 +
 +
 +
 +
 +~~DISCUSSION~~
  
 
 
 
     
 
archiv/protokoll_session_23.1.2010.txt · Zuletzt geändert: 27.11.2016 00:24 (Externe Bearbeitung)