Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

archiv:epic-kriese [27.11.2016 00:24] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Epic-Kriese ======
 +Seit Ewigkeiten köchelt es. Nach der offenen Konfrontation vor ein paar Monaten ist der Strom der Unzufriedenheitsäußerungen zur Epic-Kampagne nie ganz abgeeppt. Dazu kommt meine eigene Unzufriedenheit beim Meistern, bei dem (egal an wem es nun tatsächlich liegen mag) nicht das heraus kommt was ich von der Epic-Kampagne erwarte.
 +
 +Zum Überblick nochmal unsere vorgaben für Epic:
 +  * Um die Hintergrundgeschichte für die "​normale"​ Spielwelt für Titans zu schreiben wollten wir eine Kampagne spielen statt uns die Epische Story einfach so einfallen zu lassen.
 +  * Die Charaktere dieser Kampagne sind unglaublich mächtig und lenken die Geschicke von Völkern und Nationen.
 +  * Das Ergebnis ist eine von der Ausgangssituation völlig geänderte Welt die detailreicher und genauer ist als das was dem Epic-Meister während der Kampagne zu Grunde liegt.
 +  * Die Macht das Abbild der Welt nach ihrem Willen zu Formen erhalten die Charaktere nicht zuletzt durch die Magie die sie (er)finden und als allererste für sich nutzbar machen können.
 +
 +Die Situation in unsere Gruppe sieht ganz anders aus:
 +  * Politik finden wir doof.
 +  * Bedeutende Ereignisse ignorieren wir.
 +  * Wir verlangen NSCs die uns sagen was wir tun sollen ("Ich will PLOT!"​).
 +  * Von Jonny beschriebene Deatils sind sicher nur Zufall und kein Grund den Hinweisen nachzugehen,​ weil es ohnehin nicht unser Anliegen ist die Möglichkeiten einer Veränderung tatsächlich zu finden.
 +  * Wenn ich zu einer Entscheidung gezwungen werde bin ich gestresst.
 +
 +Kurz gesagt habe ich das Gefühl, dass die Meisten kein Epic sondern eine ganz normale Kampagne spielen wollen. Allerdings bin ich nicht bereit Epic zu einer normalen Kampagne zu degradieren. Falls wir lieber eine normale Kampagne haben wollen, dann sollten wir das in einer neuen Kampagne mit anderen Chars spielen.
 +
 +Fraglich bleibt wie man in einer normalen Kampagne Magie einführen will.
 +
 +Wir spielen weder am 10. noch am 17. Es ist also reichlich Zeit sich Gedanken zu machen. <​del>​Wer will kann auch hier diskutieren.</​del>​
 +
 +
 +====== Diskussion ======
 +
 +//Johann, 2010/07/06 00:28//
 +
 +Hat nicht irgendjemand sowas gesagt wie: „Vergesst doch mal das Epic, das ist eine ganz normale Kampagne“ ?
 +
 +----
 +//Jonny, 2010/07/06 01:28//
 +
 +Das stimmt. Allerdings ist mir erst jetzt klar geworden wie unvereinbar das ist. Wenn Epic eine normale Kampagne wäre, würde ich als Meister parallel zum Meistern die Titans Hintergrundgeschichte schreiben. Das ist schwieriger als die Story alleine zu erfinden, was ich aber auch nicht machen möchte.
 +
 +----
 +//Johann, 2010/07/06 14:01//
 +
 +Ich bin nicht unzufrieden mit der bisherigen Situation, aber auch nicht glücklich. Ich glaube momentan spielen wir nix halbes und nix ganzes. Es ist auf keinen Fall die „Epic-Kampagne“ wie du sie dir wünschst. Aber es ist auch nicht die lockere, spaßige und weniger erfolgsorientierte Kampagne wie ich sie, mittlerweile,​ gern hätte.
 +
 +Ich glaube, dass es Tendenzen in beide Richtungen gibt, aber das die Tendenz zur normalen Kampagne überwiegt.
 +
 +Meine persönliche Meinung dazu: Mir würde eine neue, normale Kampagne entgegenkommen. Ich möchte nur sehr ungern meinen Spielstil verbiegen um besser in eine Epic-Kampagne zu passen. Allerdings bin ich nicht bereit eine Kampagne ohne bevorzugt entstehende Magie oder zumindest vorherrschende Magie, zu spielen.
 +
 +----
 +//Thomas, 2010/07/20 22:09//
 +
 +Also, hier mal ein Update der Situation.
 +
 +Bisher ist geplant, dass die Epic Kampagne an sich fortgesetzt wird. Um der Probleme Herr zu werden teilen Jonny und ich uns in Zukunft das Meistern und es wird zusätzlich noch ein paar grundsätzliche Änderungen geben.
 +
 +Jonny und ich wollen unbedingt an der Idee der Epic Kampagne festhalten, daher werden auch in Zukunft viele (welt)politischen Vorgänge zumindest teilweise von Entscheidungen der Spielgruppe abhängen. Anders als bisher sollen sie aber nicht mehr der (zumindest gefühlte) einzige Atriebsgrund der Gruppe sein und dadurch eine Art „Druck“ aufbauen. Um diesen Druck abzubauen werden die zeitlichen Intervalle zwischen solchen Entscheidungen/​Aktionen/​Erlebnissen größer sein, so dass mehr Zeit für charakterliche Entwicklungen und persöhnliche Wünsche im Sinne des Handwerks, Kämpfen, Jagen, Magie entdecken usw. bleibt.
 +
 +Wie oben erwähnt werden Jonny und ich zusammen meistern, wenn auch meistens zeitversetzt. Dies bedeutet, dass sowohl Jonnys Charakter (er wird absofort einen kleinen, runzligen Rattenmenschen ohne Arme aber dafür mit zugewachsenem Mund spielen ! HrHr! ) als auch Feuerherz weiterhin in der Gruppe vorhanden sind, auch wenn ihr Spieler gerade meistert.
 +Wie oft wir wechseln werden wird von der jeweiligen Situation abhängen - vielleicht nach zwei Stunden, vielleicht nach 3 Wochen. Ausserdem stehen wir beide immer als Regelgurus zur Verfügung, um kleinere Szenen mit Probenschwierigkeiten,​ Beschreibungen,​ etc. zu versorgen. Ich hoffe, dass von dieser Möglichkeit in Zukunft öfter Gebrauch gemacht wird. Gerade unsere Gruppe, die sich ja durchaus öfter mal auftrennt, kann aus „parallelem Meistern“ große Vorteile ziehen.
 +
 +Zusätzlich zu dem neuen Aufbau der Epic Kampagne möchte ich auch nochmal an das Engagement erinnern, welches benötigt wird etwas wie Titans am Leben zu halten und dafür zu sorgen, dass es Spaß macht. In den letzten (vielen!) Monaten haben Jonny und ich beinahe im Alleingang den allergrößten Teil aller Arbeiten erledigt und es frustriert sehr, wenn man dabei das Gefühl bekommt anderen sei diese Arbeit nicht wichtig. Es würde uns beide sehr freuen, wenn wir mehr Unterstützung insbesondere beim Content erhalten (Regeln sind ja oft sehr trocken, obwohl wir uns bei Unterstützung was Regeln angeht auch sehr freuen würden).
 +
 +In diesem Sinne hoffe ich, dass wir in Zukunft öfters mal Content in die Kampagne einbinden können, der von einer anderen Person als Jonny und mir erschaffen worden ist oder der zumindest auf Ideen einer solchen Person basiert. Beispiele dafür können Zeichnungen,​ Erlebnistexte,​ Rassenbeschreibungen,​ usw. sein. Alles ist besser als nichts, besonders wenn es jemanden gibt, der sich dafür interessiert. Und wir haben wirklich noch soooooo viel Platz uz vergeben in unserer Welt ;-)
 +
 +
 +
 +
 +~~DISCUSSION~~
  
 
 
 
     
 
archiv/epic-kriese.txt · Zuletzt geändert: 27.11.2016 00:24 (Externe Bearbeitung)